Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Dieses Kapitel erklärt, wie das OpenOLAT Portfolio 2.0 genutzt werden kann. Zum einen beinhaltet es Informationen für Autoren bezüglich der Erstellung einer Portfoliovorlage 2.0, inklusive Einbindung in OpenOLAT Kurse. Zum anderen finden OpenOLAT Benutzer hier Informationen wie sie mit bereitgestellten Portfolioaufgaben umgehen und auch eigene, kursunabhängige Portfolios erstellen können. Ferner wird aufgezeigt, wie der gesamte Prozess inklusive Bewertung abläuft.

Jeder OpenOLAT-User kann, sofern vom Administrator freigegeben, selbst eine Portfolio Mappe erstellen. Ein zentrales Element des OpenOLAT Portfolios ist jedoch das Bewertungsportfolio. Dazu werden vom OpenOLAT Autor Portfoliovorlagen mit Aufgaben und Portfolio-Strukturen erstellt und in OLAT-Kursen zur Verfügung gestellt. Dort können  sie von den Lernenden abgeholt und im persönlichen Bereich des Lernenden weiter bearbeitet werden.

In den folgenden Kapiteln erfahren Sie Generelles zum Thema E-Portfolio, wie das OpenOLAT Portfolio aufgebaut ist und welche Elemente dazu gehören, wie Sie selbst eine Portfolio-Mappe erstellen und organisieren und wie Sie eine bestimmte Form des Portfolios, ein Assessment-Portfolio, mit Hilfe der Portfolio-Vorlage erstellen können.


Mit dem Release 11 wurde OpenOLAT auf das Portfolio 2.0 umgestellt. Existierende Portfolio 1.0 können aber weiterhin verwendet werden. Auch alte Artefakte können über die Mediathek des Portfolio 2.0 weiter verwendet werden.

  • No labels