Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Hier kann definiert werden, welche Einschränkungen Benutzer in Bezug auf die Emailadresse haben. 

Obligatorisch

Wenn diese Option nicht aktiviert ist, bedeutet dies, dass Benutzer keine Emailadresse haben müssen. Dies führt jedoch zu Einschränkungen, da OpenOLAT darauf ausgelegt ist, dass jeder Benutzer eine Emailadresse hinterlegt hat. Folgende Einschränkungen treten auf (Liste nicht abschliessend):

  • Es werden keine realen E-Mails versendet.
  • Es werden keine Benachrichtigungen versendet.
  • Das Login mit der E-Mail Adresse ist nicht möglich.
  • Das Passwort kann nicht zurücksetzt werden.

Eindeutig

Wenn diese Option nicht mehr aktiviert ist, bedeutet dies, dass mehrere Benutzer dieselbe Emailadresse haben können. Folgende Einschränkungen treten auf (Liste nicht abschliessend):

  • Das Login mit der E-Mail Adresse ist generell deaktiviert. Das heisst, es kann sich auf der ganzen Plattform kein Benutzer mehr mit der Emailadresse einloggen, nur noch mit dem Benutzernamen. Dies gilt auch für diejenigen Benutzer, welche eine eindeutige Emailadresse besitzen. 
  • Benutzer ohne eindeutige E-Mail Adresse können das Passwort nur noch über die Eingabe des Benutzernamens, aber nicht mehr über die E-Mail Adresse zurücksetzen.

Warnung

In beiden Fällen können entweder keine oder keine eindeutigen Emails verschickt werden. Deshalb ist es zwingend empfohlen, das interne OpenOLAT Postfach zu aktivieren! Ansonsten können unerwartete Fehler auftreten!

E-Mail Postfach und Versand

OLAT verfügt über ein internes E-Mail Postfach System, das alle in dem System gesendeten und empfangenen E-Mails im Homebereich jedes Benutzers im persönlichen Poftfach auflistet. Das E-Mail Postfach in OLAT ist eine optionale Komponente.

OLAT Postfach aktivieren:

  • Ist das OLAT Postfach ausgeschaltet, so werden alle in OLAT erstellten E-Mails ausschliesslich und an die persönliche E-Mail Adresse versandt. Das OLAT Postfach ist im Home nicht sichtbar.
  • Ist das OLAT Postfach eingeschaltet, so werden alle empfangenen und gesendeten E-Mails im Homebereich jedes Benutzers im persönlichen Postfach aufgelistet.

Jeder Benutzer kann zudem in den Systemeinstellungen konfigurieren, ob empfangene E-Mails nur intern oder auch an die persönliche E-Mail Adresse zugestellt werden soll. Als Administrator können Sie das Standardverhalten festlegen:

  • E-Mails an das interne OLAT Postfach zustellen
  • E-Mails an das interne OLAT Postfach und die persönliche E-Mail Adresse zustellen

E-Mail Vorlage

OpenOLAT versendet für verschiedene Ereignisse E-Mails. Um die E-Mails attraktiver zu gestalten werden diese als HTML-Mails inklusive Formattierung versendet. Mit der E-Mail Vorlage können Sie das allgemeine Aussehen der E-Mails anpassen.

Die folgenden Variablen müssen in der Vorlage vorkommen:

  • $content: Wird ersetzt mit dem eigentlichen Inhalt der E-Mail. Der Inhalt ist in der Regel an die Sprache des Empfängers angepasst.
  • $footer: Wird ersetzt mit der generischen Fusszeile. Die Fusszeile ist an die Sprache des Empfängers angepasst und kann mit dem Sprachanpassungswerkzeug für jede Sprache angepasst werden. (vgl. footer.no.userdata und footer.with.userdata aus dem Paket org.olat.core.util.mail)
  • No labels