Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Was ist der Dokumentenpool?

Der Dokumentenpool ist eine taxonomiebasierte Dokumentenverwaltung, welche kompetenzbasiert freigeschaltet werden kann. Es kann so beispielsweise die Ressourcenverwaltung für Lehrmaterialien basierend auf der Dozierkompetenz abgebildet werden.

Der Dokumentenpool kann für alle OpenOLAT-Benutzer freigeschaltet werden, also auch für Lernende.

Die Dokumente aus dem Dokumentenpool stehen nur im Dokumentenpool zur Verfügung und können nicht in einen Kurs eingebunden werden.

Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Taxonomie.

Der Dokumentenpool kann als Site in der Hauptnavigation oben eingeschaltet werden. 

Tab Dokumentenpool

Im Tab "Dokumentenpool" kann der Dokumentenpool eingeschaltet werden. In der Navigation wird er jedoch erst sichtbar, wenn die Site entsprechend freigeschaltet ist. 

Hier kann anschliessend ein Anzeigename für den WebDAV Zugriff definiert werden. Dann muss die Taxonomie ausgewählt werden. Den Inhalt der Taxonomie definieren Sie unter Modules → Taxonomy. 

Zudem können Vorlagen aktiviert werden. Die Vorlagen werden dann im Dokumentenpool direkt unter der Hauptnavigation angezeigt. Dort können Systemadministratoren Dokumente hochladen und allen zur Verfügung stellen, unabhängig von ihren Zugriffsrechten im Dokumentpool. 

Tab Zugangsberechtigung

Hier können nun die Rechte für die einzelnen Ebenentypen aus der Taxonomie definiert werden. Damit hier ein Kompetenztyp erscheint, muss er also zuerst unter Modules → Taxonomy im Tab Ebenentypen erfasst werden.


  • In Dokumentenpool verwenden: Mit dieser Option wird definiert, ob dieser Kompetenztyp im Dokumentpool auftaucht.
  • Dokumenten einschalten: Nur wenn diese Option aktiviert ist, können auf dieser Ebene Dokumente hochgeladen werden. Ansonsten wird diese Ebene als Struktur ohne Ordnerinhalte abgebildet. 
  • Dozier-Kompetenz: In der Dozier-Kompetenz können die Zugriffsrechte auf die einzelnen Ebenen im Dokumentenpool defineirt werden. Als erstes wird ausgewählt, ob die Personen mit der Dozier-Kompetenz lesenden Zugriff auf diese Ebene erhalten. Wenn ja, können diese Benutzer die Inhalte auf dieser Ebene lesen. Ausserdem kann definiert werden, ob der lesende Zugriff auch auf die anderen Elemente auf der selben Hierarchieebene gestattet sein soll. Dafür wird statt 0, 1 eingetragen.
    Wenn zusätzlich noch "Schreibender Zugriff gestatten" aktiviert wird, können diese Benutzer auch Dokumente hochladen. 
Diese Einstellungen müssen nun für alle definierten Kompetenztypen wiederholt werden.
Zudem muss den Benutzern die entsprechende Kompetenz zugewiesen werden. Dies geschieht entweder über die Synchronisation von einem externen Benutzerverwaltungssystem oder direkt im OpenOLAT. Im OpenOLAT ist dies entweder in der Benutzerverwaltung oder in der Administration → Modules → Taxonomy möglich. 

Tab Infoseite

Zum Schluss kann eine Infoseite gestaltet werden. Diese erscheint auf der obersten Ebene des Dokumentenpools. Es empfiehlt sich, hier beispielsweise eine Anleitung zum Gebrauch des Dokumentenpools zu hinterlegen.

  • No labels