Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mit dieser Anleitung haben Sie in kurzer Zeit einen einfachen Test oder Selbsttest in Ihren Kurs eingebunden und den Kurs für Ihre Lernenden freigeschaltet.

Schritt 1: Lernressource Test erstellen
1Im Autorenbereich den Link "Erstellen" wählen und die Lernressource "Test (QTI 2.1) " wählen.

2Titel des Tests eintragen

3

Es erscheint ein Menü. Hier können Sie in den unterschiedlichen Tabs bei Bedarf weitere Einstellungen vornehmen.

Das Menü entspricht den "Einstellungen" im Bereich "Administration" und kann auch später noch bearbeitbar werden.

Schritt 2: Testfragen erstellen am Beispiel Multiple Choice
1In der "Administration" der Lernressource Test → "Inhalt editieren" wählen und sie gelangen in den Testeditor.



2

"Elemente hinzufügen" wählen und den passenden Fragetyp auswählen, z.B. Multiple Choice.

3Im Tab "Auswahl" den Titel der Frage, die Fragestellung und die möglichen Antworten eingeben. Weitere Antwortmöglichkeiten werden über das Pluszeichen ergänzt.
4Im Tab "Punkte" die Art und die Summe der Punkte definieren.
5

Bei Bedarf ein Feedback zur Frage definieren und sich die Frage über die Vorschau anschauen

Nach dem gleichen Prinzip fügen Sie weitere Fragen hinzu. Dabei können die Details der Einstellungen je nach Fragetyp variieren. Sie können Ihren Test auch mit Sektionen oder Test-Parts weiter strukturieren.

Achtung standardmäßig ist bereits eine Single Choice Frage angelegt die Sie nutzen und bearbeiten oder löschen sollten.

Überlegen Sie sich unbedingt im Vorfeld welcher Fragetyp für Ihre jeweilige Zwecke am geeignetsten ist, da der Fragetyp im Nachhinein nicht mehr geändert werden kann.

Das Kopieren von Fragen empfiehlt sich dann, wenn Sie mehrere Fragen mit denselben Antwortmöglichkeiten haben, wenn man beispielsweise mehrere Fragen mit einem Wert aus einer Skala von 1-5 beantworten muss.
Schritt 3: Test konfigurieren
1

Wählen Sie das oberste Element des Tests und bearbeiten Sie die bei Bedarf die zugehörigen Tabs.


2Test Konfiguration: Definieren Sie ab wieviel Punkten der Test bestanden ist und ob bzw. welche Zeitbeschränkung es gibt.

Feedback: Definieren falls gewünscht Sie ein generelles Feedback für den Test.
3Expert: Weitere Details des Testablaufs konfigurieren, z.B. Art der Navigation oder die Anzeige von Lösungen.
4Abschließend den Testeditor schließen indem man in der Krümelnavigation auf den Titel des Tests klickt.
Bitte beachten: Sie können sowohl ein Feedback für einzelne Fragen als auch für den gesamten Test erstellen.
Schritt 4: Test im Kurs einbinden und finalisieren
1

Gehen Sie in den Autorenbereich. Im Bereich "Meine Einträge" finden Sie Ihre Kurse. Öffnen Sie den Kurs in dem der Test eingebunden werden soll.


2

Öffnen Sie über die "Administration" den "Kurseditor".


Wählen sie "Kursbausteine einfügen" und klicken auf den gewünschten Kursbaustein Test oder Selbsttest.
3Gehen Sie in den Tab "Test-Konfiguration" → "Datei wählen, erstellen oder importieren"
4Es erscheint eine Liste mit Ihren Lernressourcen Test. Wählen Sie den vorbereiteten Test aus indem Sie auf den Auswahlhaken klicken.
5Bei Bedarf können Sie sich im Tab "Test-Konfiguration" unter "Gewählte Datei" den eingebundenen Test in der Vorschau anzeigen lassen und solange er nicht bearbeitet wurde auch editieren.
6Bei Bedarf können noch die weiteren Tabs des Kursbausteins konfiguriert werden. Nun ist der Test in Ihrem Kurs eingebunden.
7

Damit der Test von den Lernenden bearbeiten werden kann muss der Kurs noch publiziert werden. Dafür einfach den Kurseditor durch Klick auf den Namen des Kurses in der Krümelleiste schließen und bei der erscheinenden Auswahl das Publizieren durch die Auswahl "Ja" manuell oder automatisch erlauben. 

Alternativ kann auch der "Publizieren" Button im Editor rechts in der Toolleiste verwendet werden.

Der Test bzw. Selbsttest ist nun im Kurs eingebunden und für die User sichtbar und bearbeitbar.

Voraussetzung dafür, dass die Lernenden den Test bearbeiten können, ist dass der Kurs auch veröffentlicht wurde und die jeweiligen Personen Zugang zum Kurs haben.
  • No labels