Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Keywords: Korrekturzeit -- zufällige Sektions-Reihenfolge -- Verbesserung der Lückentextfrage -- Multi-Livestream -- Verbesserung Aufgaben-Kursbaustein -- Datei- und Versionsverwaltungstool


Mit OpenOlat 14.2 geben wir unseren nächsten Major Release frei. Im Bereich eTesting wurden neue Optionen zum Lückentext-Fragetyp hinzugefügt und Test-Sektionen können nun zufällig angeordnet werden. Außerdem kann eine Korrekturzeit für jede Frage angegeben werden. Auch im Kurs gibt es zahlreiche neue Funktionen. Zum Beispiel ist das Livestream-Modul ab sofort Multistream-fähig und am Aufgaben-Baustein wurde ein Textfeld für direktes Feedback ergänzt. Systemadministratoren werden durch ein neues Werkzeug zur Datei- und Versionsverwaltung unterstützt.

Seit Release 14.1 wurden über 65 neue Funktionen und Verbesserungen zu OpenOlat hinzugefügt. Hier finden Sie die wichtigsten neuen Funktionen und Änderungen. Zusätzlich zu wurden mehr als 125 Bugs behoben. Die komplette Liste der Änderungen in 14.1 – 14.1.7 finden Sie hier.





QTI und eTesting

Test-Sektionen nach dem Zufallsprinzip anordnen

Die zufällige Reihenfolge der Fragen in Online-Tests ist in OpenOlat schon lange verfügbar. Zusätzlich ist nun auch die zufällige Anordnung von Test-Sektionen während der Testdurchführung möglich. So können z.B. ähnliche Fragen in Sektionen gruppiert werden und für die Teilnehmer am laufenden Test in unterschiedlicher Reihenfolge aufscheinen.

Erweiterung des Fragentyps Lückentext

Zwei neue Optionen ermöglichen einen noch flexibleren Einsatz des Fragentyps Lückentext:

Erlauben Sie doppelte Antworten

Insbesondere bei mathematischen Aufgaben kann es vorkommen, dass mehrere Lücken die gleichen Antwortalternativen enthalten. Die Eingabe der gleichen Antwort in jeder Lücke könnte für all diese Lücken als korrekt angesehen werden. Um dies zu vermeiden, kann in solchen Fällen die Eingabe von doppelten Werten explizit verhindert werden. Standardmässig sind doppelte Antworten erlaubt.

Punkte für Antwortvarianten

Wenn Antwortvarianten am Lückentext gespeichert werden, können von nun an für jede dieser Varianten separate Punkte hinterlegt werden. So können z.B. "halb richtige" Antworten auch mit Teilpunkten bewertet werden. Es ist auch möglich, für bestimmte Lösungsvarianten Punkte abzuziehen.



Korrekturzeit für QTI-Fragen

Zur Korrektur von Online-Tests werden häufig externe Korrektoren eingesetzt. Zukünftig sollte die Zuordnung von externen Korrektoren im Korrekturprozess in OpenOlat berücksichtigt werden. In einem ersten Schritt kann in den Metadaten eine Korrekturzeit für die Frage-Items hinterlegt werden, die für die Abrechnung der Korrektoren herangezogen werden kann. Zusätzlich werden in der Konfigurationsübersicht eines Tests die Korrekturzeiten der einzelnen Fragen sowie die Gesamtkorrekturzeit für den Test angezeigt.






Neue Funktionen im Kurs

Livestream

Durch die Integration des Paella-Players ist der Livestream-Kursbaustein nun Multistream-fähig. Es können entweder zwei parallele Streams, oder nur Stream 1 oder Stream 2 angezeigt werden. Die neue Statistik zeigt für vergangene Livestreams an, wie viele Benutzer den jeweiligen Livestream verfolgt haben.

Aufgaben-Kursbaustein

Der Aufgabenbaustein wurde weiter ausgebaut. Beispielsweise kann zusätzlich zur bisherigen Maximalzahl auch eine Mindestanzahl von Dokumenten definiert werden, die durch die Teilnehmer abgeben werden müssen. Das Betreuer-Feedback für eingereichte Aufgaben kann nun direkt in ein Textfeld im Browser eingegeben werden. Für Übersichts- und Auswertungszwecke steht zusätzlich ein Tabellenexport zur Verfügung.

Weitere Neuerungen

  • Am Video-Kursbaustein steht eine Abonnementfunktion zur Verfügung. Die Abonnenten werden automatisch über neue Kommentare informiert.
  • Termine in Gruppenkalendern können im Kurskalender für alle Kursteilnehmer sichtbar gemacht werden, wenn sie auf "öffentlich" gesetzt sind.




Datei- und Versionsverwaltung

Zur Unterstützung der Systemadministratoren wurde in der Verwaltung ein neues Werkzeug für die Datei- und Versionsverwaltung geschaffen. Bestehende Konfigurationen für Versionierung, Ordner, Quota und gelöschte Dateien wurden zusammengefasst. Eine neue Übersicht dient der Anzeige, Suche und Filterung großer Dateien. Diese Dateien werden in einer Liste mit zusätzlichen Informationen über den Dateikontext (z.B. Link, Größe, Alter, Autor) angezeigt. Über ein Mailformular kann bei Bedarf Kontakt zum Autor der Datei aufgenommen werden.




Weiteres, kurz notiert

  • Qualitätsmanagement: Der Zugriff auf Datensammlungen im Qualitätsmanagement über die Organisationszugehörigkeit wurde verbessert. Für E-Mails aus dem Qualitätsmanagement heraus kann eine eigene Absender-E-Mail-Adresse konfiguriert werden.
  • Die Konfiguration der Schriftgröße in den Benutzereinstellungen wurde entfernt.




Support-Ende

  • Die Unterstützung für QTI 1.2 endet mit dem Release 15.0

  • Die Unterstützung für ePortfolio V1 endet mit dem Release 15.0




Technisches

  • Library-Updates
  • Flexi UI Erweiterungen
  • Optimierung der Ladezeiten in verschiedenen Bereichen




Release Notes - Versionen


  • No labels