Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Keywords: BigBlueButton Recordings: Freigabe -- Opencast Recording Handler -- OpenCast Kursbaustein


Mit OpenOlat 15.2 geben wir unseren nächsten Major Release frei. Dieser bringt Erweiterungen im BigBlueButton-Baustein mit sich, so können zum Beispiel Recordings gezielt für bestimmte Benutzergruppen freigegeben werden. Für die Verarbeitung der BBB-Recordings wurde ein weitere Handler integriert, der die Recordings auf einen OpencastServer ablegt. Über einen eigenen Opencast-Kursbaustein können Aufzeichnungen vom Opencast-Server in OpenOlat eingebunden werden. Neben kleineren Anpassungen wurde ausserdem der Mehrfenster-Modus weiter verbessert und bei Bedarf kann der Benutzername in OpenOlat geändert werden.

Seit Release 15.1 wurden über 30 neue Funktionen und Verbesserungen zu OpenOlat hinzugefügt. Hier finden Sie die wichtigsten neuen Funktionen und Änderungen. Zusätzlich zu wurden mehr als 20 Bugs behoben. Die komplette Liste der Änderungen in 15.1 – 15.1.4 finden Sie hier.




BigBlueButton - Erweiterungen

Werden BigBlueButton-Meetings aufgezeichnet, kann nun die Veröffentlichung der Recordings gezielt gesteuert werden. Dafür wird eine Teilnehmerliste pro Recording geführt, die es ermöglicht, die Aufzeichnung für verschiedene Teilnehmerkreise freizugeben:

  • Besitzer und Betreuer
  • Kurs- und Gruppen-Teilnehmer
  • Alle Teilnehmer des Meetings (ausser Gäste)
  • Gäste


Zudem wurde eine Infrastruktur geschaffen, die es erlaubt, BBB-Recordings auf einem Opencast-Server abzulegen. Eine erneute Einbindung dieser Aufzeichnungen an anderer OpenOlat-Stelle ist über den Opencast-Baustein möglich.




Kursbaustein Opencast

Mit dem Kursbaustein Opencast können Aufzeichnungen von Meetings und Lehrveranstaltungen, die auf einem Opencast-Server abgelegt sind, in OpenOlat-Kurse eingebunden werden. Die Konfiguration und Anbindung des Opencast-Servers erfolgt in der Administration. Im Kursbaustein können entweder einzelne Videos oder ganze Serien eingebunden werden.






Weiteres, kurz notiert

  • Benutzername ändern ist möglich, frentix-Kunden melden sich hierfür bitte beim frentix-Support
  • Kurswerkzeuge lassen sich in Einzelseiten einbinden und via Link direkt öffnen (s. Screenshot)
  • Anzahl der Benutzer, die im Prüfungsmodus auf den Prüfungsstart warten, wird für den Betreuer im Bewertungswerkzeug angezeigt
  • Benutzer können mittels Vor- und Nachnamen zu Kursen, Gruppen usw. hinzugefügt werden
  • Kurswerkzeug "Kalender" kann auch in einem neuen Fenster geöffnet werden




Wichtiger Hinweis für Administratoren

Der JDBC-Treiber für MySQL wurde aktualisiert. Bitte unbedingt überprüfen, ob die Zeitzone in der Datenbank eingestellt ist, da der Treiber keine undefinierte Zeitzone akzeptiert.

Beispiel:

SET GLOBAL Zeit_Zone = 'Europa/Zürich';

Folgender Parameter ist in den olat.local.properties zu prüfen:
db.url.options.mysql=?characterEncoding=UTF-8&connectionCollation=utf8_unicode_ci

Das "Connection Collation Attribute" ist für einige wenige Abfragen in OpenOlat zwingend. Bitte dieses Attribut mit der gleichen Collation setzen, die auch in der Datenbank verwendet wird.




Technisches

  • Framework-Feature zum Erstellen neuer Fenster von einem Controller aus
  • LDAP-Benutzernamen vom OpenOlat-Benutzernamen lösen und LDAP-Benutzer über Excel-Import ermöglichen

  • Library Updates

  • Aktualisieren von Bibliotheken von Drittanbietern




Release Notes - Versionen