Skip to end of metadata
Go to start of metadata

The license could not be verified: License Certificate has expired! Administrators, please check your license details here.

In der Regel dienen Tests in OpenOlat der Wissensüberprüfung.  Hier ein paar Beispiele für den Einsatz von Tests:

  • Tests zur Wissensüberprüfung nach einer Phase der Wissensvermittlung
  • Tests zur Überprüfung des aktuellen Wissensstandes vor einem Kurs, um zu ermitteln wo noch Defizite bestehen bzw. um zu definieren auf welche Aspekte im Kurs besonders eingegangen werden soll
  • Tests zur Überprüfung des eigenen Wissensstandes zu einem Thema, zur Identifikation von Vorlieben und Interessen
  • Tests im Sinne von Quiz als spielerische Komponente
  • Tests als Online-Klausur

In Tests können vom Lehrenden diverse Fragetypen verwendet werden. Je nach Fragetyp können Sie eine oder mehrere Antworten ankreuzen, Elemente per drag & drop verschieben, Texte und/oder Zahlen einfügen, Dateien hinzufügen, Markierungen vornehmen oder (sehr einfache) Zeichnungen vornehmen.  Pro OpenOlat Kurs können auch mehrere Tests für unterschiedliche Zwecke zum Einsatz kommen.

So bearbeiten Sie einen Test:  

Um mit der Bearbeitung eines Tests zu beginnen drücken Sie „Start“. Beantworten Sie die angezeigten Fragen und klicken Sie anschließend bei jeder Frage auf „Antwort speichern“. Sofern generell sichtbar, kann man in der linken Navigation sehen, welche Fragen bereits beantwortet wurden, welche Fragen nur angeschaut wurden und welche noch gar nicht angeklickt wurden.

Je nach Einstellung können Sie über den Button „Nächste Frage“ und/oder einem Link in der linken Navigation weiter navigieren oder es wird automatisch die nächste Frage angezeigt. Ob Sie Fragen überspringen können oder Sie einen Beantwortungsfortschritt sehen, ist ebenfalls von der Konfiguration des Lehrenden abhängig. Je nach Konfiguration dürfen Sie den Test unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortfahren oder generell abbrechen ohne dass Resultate gespeichert werden.

Wenn Sie fertig sind mit der Bearbeitung und den Test abschließen wollen, klicken Sie auf den Button „Test beenden“. Es erfolgt noch einmal eine Sicherheitsabfrage und wenn Sie diese bestätigen, wird der Test gespeichert und ist für die Lehrenden sichtbar.

Je nach verwendeten Fragetypen wird der Test automatisch ausgewertet oder muss noch manuell vom Lehrenden bewertet werden. Eine entsprechende Info wird angezeigt. Der Besitzer des Kurses stellt auch ein, wann und wie detailliert Sie über Ihre Testresultate informiert werden.

Im Bereich „Leistungsübersicht“ erhalten Sie weitere Informationen z.B.

Wenn Ihnen weitere Versuche zur Bearbeitung des Tests zur Verfügung stehen, können Sie mit „Start“ den Test noch einmal durchlaufen. Bisherige Durchläufe bleiben dabei erhalten.

Selbsttest

In OpenOlat gibt es zwei unterschiedliche Kursbausteine für Tests: „Tests“ und „Selbsttests“. Im Gegensatz zum Test werden im Selbsttest die Testresultate anonymisiert gespeichert. Selbsttests eignen sich für Übungszwecke und können unlimitiert absolviert werden. Auch werden bei Selbsttests die Ergebnisse nach Beenden des Tests automatisch angezeigt. 

Der Umgang mit Selbsttests ist ansonsten identisch mit der Handhabung der Tests (siehe oben).

  • No labels