Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Automatisches Lebenszyklusmanagement

Ähnlich dem automatisch gesteuerten Kurs-Lifecycle kann auch der Lebenszyklus von OpenOlat-Benutzern automatisiert werden. In einem ersten Schritt können somit die Konten von Benutzern, die über einen längeren Zeitraum nicht aktiv waren, zunächst deaktiviert und der Benutzerstatus auf "inaktiv" gesetzt werden. Erfolgt im festgelegten Zeitraum kein erneuter Login, so wird das Benutzerkonto gelöscht. Je nach Konfiguration können die Benutzer vor bzw. nach der Deaktivierung oder Löschung des Kontos eine E-Mail mit einem entsprechenden Hinweis erhalten.

Gruppen

In der OpenOlat Administration können sowohl Einstellungen für den Gruppen-Lebenszyklus als den Benutzerzyklus vorgenommen werden. Es können dabei auch bestimmte Gruppentypen ausgewählt und die Inaktivierung nur diese Gruppen eingeschränkt werden. Grundsätzlich der der Gruppen-Lebenszyklus bezüglich der Inaktivierung, der Löschung und der unwiderruflichen Löschung definiert werden.

Benutzer

Hier können die konkreten unterschiedlichen Text Benachrichtigungen im Kontext der Kontendeaktivierung formuliert und der Zeitpunkt der Mailbenachrichtigung definiert werden. Ferner kann definiert werden, ob inaktive Benutzer gelöscht werden sollen.



  • No labels