Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

Alias
aliasCourse Element: Single Page
Anchor
_einzelseite
_einzelseite
Scroll PDF Exporter Indexterm
primaryEinzelne Seite

Im Kursbaustein „Einzelne Seite“ können Sie Dateien direkt in die Kursstruktur einbinden. Geben Sie auf diesem Weg beispielsweise zentrale Informationen, den Kursablauf oder Literaturtipps zu Ihrem Kurs bekannt oder platzieren Sie Inhalte wie Bilder oder Videos gezielt im Kurs.

Sie haben folgende Möglichkeiten, um den gewünschten Seiteninhalt in Ihren Kurs zu integrieren:

  • Neue HTML-Seite online erstellen
  • Eine beliebige Datei aus dem Ablageordner wählen
  • Eine Datei in den Ablageordner hochladen und mit dem Baustein verknüpfen

Für die weitere Bearbeitung von HTML-Seiten können Sie den OpenOLAT Editor nutzen. Er funktioniert ähnlich wie ein Textverarbeitungsprogramm. Die automatisch erstellte Datei, wenn Sie zum ersten Mal eine Seite erstellen, trägt bereits den Namen des Kurselements. Die mit dem HTML-Editor erstellten Seiten finden Sie anschließend im Ablageordner des Kurses.

Sie können aber auch Dateien die Sie zuvor erstellt haben in den Ablageordner des Kurses hochladen oder einen Ressourcenordner mit dem Kurs und dem Ablageordner verbinden. Über den Link "Datei auswählen" werden Ihnen alle Dateien angezeigt, die sich im Ablageordner befinden. Anschließend können Sie diese Dateien über den Kursbaustein "Einzelne Seite" verlinken und so in Ihren Kurs einbinden. Dieser Weg empfiehlt sich, wenn Sie die Strukturierung des Ablageordners selbst beeinflussen möchten.

Es können alle Dateiformate (z.B. docx, xsl, pdf, jpg, mp3, mp4) hochgeladen werden. Sollte ein Dateityp vom verwendeten Browser nicht unterstützt werden, wird für diese Datei ein Download-Link angezeigt. Es wird jedoch empfohlen, möglichst webspezifische Dateien wie HTML-Dateien zu verwenden, die auch direkt angezeigt werden können.

Info
Mit der "Einzelnen Seite" können auf verschiedene Weise Videos und Audios in den Kurs eingebunden werden. Detaillierte Information finden Sie hier.

Die Dateien können bei Bedarf später auch über den Link "Seite ersetzen" wieder getauscht werden.

Warning
Öffnen und speichern Sie HTML-Seiten, die Sie mit einem externen Editor erstellt haben, nicht mit dem eingebauten HTML-Editor, da dadurch Teile der Formatierung verloren gehen können. Der OpenOLAT HTML-Editor enthält nur den <body> Bereich einer HTML Seite. Sollen Einträge im HTML <head> vorgenommen werden, muss dies in einem externen Editor erfolgen.

Unter „Sicherheitseinstellungen“ können Sie festlegen, ob Verweise in Ihren HTML-Seiten nur auf Dateien des gleichen Ordners und auf darin enthaltene Unterordner möglich sind, oder ob alle Dateien des Ablageordners referenziert werden können. Dies ist beispielsweise notwendig, wenn Ihre HTML Seite Grafiken, CSS-Dateien oder Skripte enthält, die sich in anderen Ordnern befinden.

Ferner können Sie definieren, ob Betreuer die hinterlegte HTML-Datei bearbeiten dürfen. Die Betreuer benötigen dafür keine Kursbesitzerrechte oder Zugang zum Kurseditor.

Anchor
_splayout
_splayout
Im Tab „Layout“ definieren Sie die Einstellungen für die Anzeige des Seiteninhalts. Hier legen Sie fest ob die Seite unverändert, oder optimiert für OpenOLAT angezeigt werden soll. Der Anzeigemodus „Optimiert für OpenOLAT“ gestattet Ihnen z.B. das Kurslayout auf den Seiteninhalt anzuwenden, oder ein in den Kurs eingebundenes Glossar für die Seite zu aktivieren.


Expand
titleLayout Optionen der Einzelnen Seite

Anzeigemodus: Wählen Sie den Modus "Standard" um die Ressource unverändert anzuzeigen. Dieser Modus ist geeignet für Ressourcen, bei denen es im Modus "Optimiert für OpenOLAT" zu Anzeigeproblemen kommt, was vor allem bei extern erstelltem Inhalt passieren kann, wie z.B. HTML5 Seiten. Wählen Sie den Modus "Optimiert für OpenOLAT", wenn Sie das Kurslayout in der Seite einbinden wollen, eine JavaScript Bibliothek verwenden möchten, das OpenOLAT Glossar auf dieser Seite anwenden wollen oder die Höhe der Seite automatisch berechnet werden soll. Bei SCORM Modulen ist der Modus "Standard" empfohlen.


JavaScript hinzufügen: Um die Funktionen des Anzeigemodus "Optimiert für OpenOLAT" nutzen zu können muss die JavaScript Bibliothek "jQuery" aktiviert sein. Die Option "Prototype" sollte nur gewählt werden, wenn Ihre Inhalte diese Bibliothek voraussetzen. Wählen Sie keine Bibliothek, wenn es zu Anzeigeproblemen mit Ihren Inhalten kommt.

Glossarbegriffe einbinden: Wählen Sie diese Option um die Möglichkeit der Hervorhebung von Glossarbegriffen für Ihre HTML-Seiten zu aktivieren sofern Sie ein Glossar in Ihrem Kurs eingebunden haben. Diese Option setzt die Verwendung der JavaScript Bibliothek "jQuery" voraus.

Höhe Anzeigefläche: Mittels des Drop-Down-Menus können Sie die Höhe der Inhalte bestimmen. Sie haben die Möglichkeit, diese via "Automatisch" auf die jeweilige Fensterhöhe zu setzen oder auf einen bestimmten Wert zu setzen.

Layout anpassen: Wählen Sie die Option "OpenOLAT Stylesheets" um das OpenOLAT und Kurslayout in Ihre Seite zu übernehmen (Schriftart, Farben, Grösse etc). Wenn Sie diese Anpassung nicht wünschen wählen Sie die Option "Keine".


Zeichensatz Inhalt: OpenOLAT versucht, den Zeichensatz automatisch zu erkennen. Wenn die Option "Automatisch" nicht zu der gewünschten Anzeige führt, kann die Kodierung des Inhalts anhand eines vordefinierten Zeichensatzes konfiguriert werden (ist keine Kodierung vorhanden, wird per Default der Zeichensatz ISO-8899-1 verwendet).

Zeichensatz Javascript: Erlaubt die Kodierung des Javascript Codes anhand eines vordefinierten Zeichensatzes (per Default wird der gleiche Zeichensatz für Inhalt und Javascript verwendet).


Tip
In der Regel sind im Tab "Layout" keine Änderungen notwendig. Die Standardeinstellungen passen für 90% der Kurse.

Anchor
_mehrere_Einzelseiten
_mehrere_Einzelseiten
Mehrere Einzelseiten

Mit dieser Option können Sie sich das Hinzufügen und organisieren von Einzelseiten in den Kurs erleichtern und die Dateien rasch in der Kursstruktur sichtbar machen. Mit Klick auf "Mehrere Einzelseiten" öffnet sich die Anzeige des Ablageordners mit allen im jeweiligen Kurs verfügbaren Dateien. zur Auswahl. Sie können nun alle Dateien auf einmal auswählen, die Sie direkt als Einzelne Seite hinzufügen möchten. Entscheiden Sie auch, ob die ausgewählten Dateien nach oder als Unterordner des aktuellen Kursbausteins eingefügt werden sollen. Die Reihenfolge kann im Anschluss verändert werden.

Info
Die Funktion "Mehrere Einzelseiten" bietet sich an, wenn Sie bereits mehrere HTML-Dateien bzw. komplexe Hypermedia-Dateien extern erstellt und im Ablageordner des Kurses abgelegt haben. Achten Sie bei komplexen Seiten mit diversen Verlinkungen zu Grafiken u.ä. darauf die Option "Link im gesamten Ablageordner erlauben" zu aktivieren. Ferner sollten Sie die Dateinamen möglichst schon so benennen wie Sie später im Kurs erscheinen sollen, da der Dateiname als Kursbaustein Titel verwendet wird.
Tip
Mehrere Einzelseiten lassen sich auch sehr gut mit einem Kursbaustein "Struktur" bündeln. So können automatisch Übersichtsseiten für die jeweiligen Inhalte erstellt werden und die Einzelnen Seiten besser strukturiert werden.