Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mit dieser Anleitung haben Sie in kurzer Zeit einen einfachen Test, Selbsttest oder Fragebogen in Ihren Kurs eingebunden und den Kurs für Ihre Teilnehmer freigeschaltet.

 

Schritt 1: Kurseditor öffnen und Kursbaustein einfügen
1Im Autorenbereich unter „Meine Einträge“ Kurs suchen und öffnen.
2Oben im Dropdown-Menü „Werkzeuge“ auf „Kurseditor“ klicken.
3Kurselement, unter dem der Test, Selbsttest oder Fragebogen eingefügt werden soll, durch Klicken auswählen.
4Oben im Pop-Up „Kursbausteine einfügen“ „Test“, „Selbsttest“ oder „Fragebogen“ wählen.
5Im Tab „Titel und Beschreibung“ kurzen Titel des Kursbausteins eingeben und speichern.
Schritt 2: Test- oder Fragebogendatei erstellen
1Im Tab „Test-/Selbsttest bzw. Fragebogen-Konfiguration“ auf „Datei wählen, erstellen oder importieren“ klicken.
2„Erstellen“ klicken.
3Titel des Tests eingeben und auf "Erstellen" klicken.

Die Datei ist nun erstellt worden und besteht standardmässig aus einer Sektion und einer Single-Choice-Frage. Falls in Ihrem Test keine Single-Choice Frage vorkommt, können Sie die standardmässig angelegte Single-Choice-Frage löschen, sobald Sie eine andere Frage hinzugefügt haben.

Schritt 3: Test oder Fragebogen editieren und neue Frage hinzufügen (z.B. vom Typ ‚Multiple Choice‘)
1„Editieren“ klicken.
2Oben im Dropdown-Menü „Hinzufügen“ den entsprechenden Fragetypen auswählen (z.B. „Multiple Choice“).
3Position wählen, wo neue Frage eingefügt werden soll und speichern.
4Im Tab „Metadaten“ Titel und optional Konfigurationen eingeben und speichern.
5Im Tab „Frage/Antworten“ auf das Bleistift-Icon rechts von „Neue Frage“ klicken, Fragestellung editieren und speichern
6Abhängig von der Anzahl Antwortmöglichkeiten mehrmals „Neue Antwort hinzufügen“ wählen, Antwort editieren und speichern.
7Beim Test bei allen korrekten Antwortmöglichkeiten Häkchen setzen und speichern.
8Beim Test optional Bewertungsmethode ändern und speichern.
9Beim Test optional im nächsten Tab Feedback eingeben und speichern.

Fügen Sie nun weitere Fragen des gewünschten Typs nach demselben Prinzip ein. Verwenden Sie Sektionen, um Ihre Fragen zu gliedern.

Schritt 4: Test oder Fragebogen speichern
1Rechts oben in der Toolbar „Schliessen /Speichern“ klicken.
2Speichern.
Schritt 5: Kurs publizieren und freischalten
1Zurück zum Kurseditor navigieren.
2Oben in der Toolbar „Publizieren“ wählen.
3Kursbaustein überprüfen und „Weiter“ klicken.
4Im Pulldown-Menu unter „Änderung des Kurszugriffs“ „Alle registrierten OpenOLAT-Benutzer“ auswählen.
5„Fertigstellen“ klicken.

Der Test, Selbsttest bzw. Fragebogen ist nun eingebunden und kann von Kursteilnehmern gelöst bzw. ausgefüllt werden.

  • No labels