Skip to end of metadata
Go to start of metadata

eLML (eLesson Markup Language) ist eine XML-basierte Auszeichnungssprache, die zur Erstellung von strukturierten E-Learning-Inhalten entwickelt wurde und als Open Source zur Verfügung gestellt wird. eLML kommt oft bei grossen E-Learning-Projekten zum Einsatz, welche die Lektionen in verschiedenen Ausgabeformaten in verschiedenen LMS zur Verfügung stellen wollen.

Es gibt zwei wichtige Gründe, die für den Einsatz von eLML zur Erstellung von Lerninhalten sprechen: Einheitlichkeit und flexible Ausgabemöglichkeiten. In eLML erstellte Lektionen sind einheitlich aufgebaut, da sie einer Struktur folgen, die konform zu pädagogischen Richtlinien ist. Die Struktur ist aber genügend flexibel und ermöglicht somit die Umsetzung von verschiedenen Lernszenarien.

Die Daten werden in eLML strikt von ihrer Repräsentation getrennt, d.h. der Inhalt ist vom Layout unabhängig. Somit müssen Inhaltsanpassungen nur an einem Ort vorgenommen werden. Ist eine Lektion im eLML-Format verfügbar, kann sie per Knopfdruck in verschiedene Ausgabeformate wie (X)HTML für Web, SCORM oder IMS-Content-Packaging für LMS, PDF, Corporate Identities, etc. transformiert werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der eLML-Webseite.

  • No labels