Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mit der folgenden Anleitung haben Sie in kurzer Zeit ein Content-Packaging erstellt, dieses in Ihren Kurs eingebunden und den Kurs für Teilnehmer freigeschaltet.

Schritt 1: Kurseditor öffnen und CP-Kursbaustein einfügen
1Im Autorenbereich unter „Meine Einträge“ Kurs suchen und öffnen.


2Oben im Dropdown-Menü „Werkzeuge“ auf „Kurseditor“ klicken.
3Kurselement, unter dem der CP-Kursbaustein eingefügt werden soll, durch Klicken auswählen.
4Oben im Pop-Up „Kursbausteine einfügen“ „CP-Lerninhalt“ wählen.
5Im Tab „Titel und Beschreibung“ kurzen Titel des Kursbausteins eingeben und speichern.
Schritt 2: CP-Lerninhalt erstellen
1Im Tab „Lerninhalt“ auf „CP-Lerninhalt wählen, erstellen oder importieren“ klicken.
2„Erstellen“ klicken.
3Titel des CPs eingeben und auf "Erstellen" klicken.

Sie befinden sich nun im Editor. Ein neues CP besteht standardmässig aus einem Kapitel („CP-Lerninhalt“) und einer Seite („Neue Seite“).

Schritt 3: CP bearbeiten
1Auf „Editieren“ klicken.
2Titel bearbeiten: Oben in der Toolbar auf "Seiteneigenschaften bearbeiten" klicken und neuen Titel eingeben.


3Inhalt bearbeiten: Im vorgesehenen Feld Seite bearbeiten und formatieren. Speichern.
4Neue Seite einfügen: Icon „Seite hinzufügen“ klicken. Die neue Seite wird unterhalb des markierten Elements eingefügt.


5Seite kopieren: Icon „Seite kopieren“ klicken. Die kopierte Seite wird unterhalb des markierten Elements eingefügt.

6Seite importieren: Icon „Seite importieren“ klicken. „Datei wählen“ klicken und eine HTML-Seite auswählen. „Importieren“ klicken.
7Seite löschen: Icon „Seite löschen“ klicken und bestätigen.

Fügen Sie nun weitere Seiten nach demselben Prinzip ein. Mehr Informationen zu den verschiedenen Funktionen des Editors finden Sie im Kapitel CP Editor.

Sie können mehrere HTML-Seiten auf einmal importieren, wenn Sie diese zippen und dann die ZIP-Datei hochladen.

Klicken Sie rechts oben in der Toolbar auf das „Vorschau“-Icon, um das CP vor dem Speichern zu betrachten.

Schritt 4: CP speichern
1Unten in der Mitte auf „Speichern“ klicken.
2CP-Tab schliessen und zurück zum Kurs navigieren.

Nun gehen Sie wieder zurück in Ihren OpenOLAT Kurs.

Schritt 5: Kurs publizieren und freischalten
1Oben in der Toolbar „Publizieren“ wählen.


2Kursbaustein überprüfen und „Weiter“ klicken.
3Unter „Änderung des Kurszugriffs“ „veröffentlicht“ auswählen und bei Bedarf noch den "Zugang für Teilnehmer der Organisation" einrichten.
4„Fertigstellen“ klicken.

Das Content-Packaging ist nun in Ihren Kurs eingebunden und Kursteilnehmer können die Inhalte lesen. Um das CP weiter zu bearbeiten, klicken Sie im Tab „Lerninhalt“ auf „Editieren“.

Alternativ kann ein CP so wie  alle anderen Lernressourcen im Autorenbereich erstellt und anschließend in den gewünschten Kurs eingebunden werden. Dieses Vorgehen empfiehlt sich um zu verstehen, dass Lernressourcen kursübergreifende Tools sind und die Einbindung in dem gewählten Kurs nur eine Möglichkeit darstellt. Dasselbe CP kann in mehreren OLAT-Kursen eingebunden und verwendet werden.
  • No labels