Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Es gibt verschiedene Szenarien, in denen Benutzer denselben Portfolioeintrag in mehreren Mappen verwenden möchten. Dies kann z. B. die Präsentation des Lebenslauf oder der eigenen Hobbys sein, oder auch eine Sammelmappe für die Betreuenden, in der Lernende ihren Werdegang und die wesentlichen Reflexionen zur Ausbildung zusammenzutragen und stetig ergänzen.

Um den gleichen Portfolioeintrag in mehrere Mappen einzubinden, gibt es folgende Möglichkeiten:

a) Erstellen einer neuen Portfoliomappe aus bestehenden Einträgen

Beim Anlegen einer neuen Portfoliomappe steht die Option "Mappe aus bestehenden Einträgen erstellen" zur Verfügung. Die gewünschten Einträge können anschliessend aus einer Liste gefiltert und selektiert werden.

b) Import eines Eintrages in eine bestehende Portfoliomappe

Innerhalb der Ziel-Portfoliomappe können auch ein oder mehrere Portfolioeinträge aus anderen (verschiedenen) Mappen importiert werden. Dafür werden die gewünschten Einträge aus einer Liste ausgewählt, die über den Button "Eintrag importieren" erscheint.

c) Referenzierung des Inhaltes aus einem anderen Eintrag

Hierfür wird ein neuer Eintrag in einer Portfoliomappe angelegt. Über den Button "Inhalt referenzieren" kann anschliessend ein anderer Eintrag ausgewählt werden, dessen Inhalt im neuen Eintrag übernommen wird.


Es wird jeweils die Liste der Einträge angezeigt, die referenziert bzw. importiert werden können. Sind an den einzelnen Einträgen Kompetenzen oder Kategorien vergeben, kann in der Maske danach gefiltert werden. Mit der Suche können die Ergebnisse weiter verfeinert werden. Einträge, die bereits in Mappen referenziert sind, werden entsprechend gekennzeichnet.

Merkmale referenzierter Einträge

Referenzierte Einträge werden in den Auswahllisten (Import-Maske) mit einem Pfeil gekennzeichnet. Im Eintrag selbst werden Meldungen zur Referenzierung angezeigt sowie ein Hinweis unterhalb des Titels, in wie vielen anderen Einträgen der gleiche Inhalt verwendet wird.

Achtung

Es handelt sich stets um denselben Eintrag. Ist ein Eintrag in Mappe A und Mappe B eingebunden, so werden Änderungen am Eintrag in Mappe A automatisch auch in Mappe B aktualisiert.

Ist ein referenzierter Eintrag in einer Mappe bereits (ab)geschlossen, so kann der gleiche Eintrag in einer anderen Mappe nicht mehr geöffnet und verändert werden. Bei unterschiedlichen Zuständen der Einträge gewinnt der restriktivste.

Die Metadaten eines Eintrages können immer bearbeitet werden. In der Bearbeitungsmaske der Metadaten kann entschieden werden, ob die Änderungen für alle referenzierten Einträge übernommen werden sollen, oder - z.B. im Sinne eines spezifischen Kontextes - nur im vorliegenden Eintrag angepasst werden.

  • No labels