Um mit OpenOLAT arbeiten zu können, muss zunächst ein Benutzeraccount erstellt werden. Entweder geschieht dies über ein externes Benutzerverwaltungssystem oder direkt in OpenOLAT. Administratoren und Benutzerverwalter können Benutzer anlegen. Ferner ist bei entsprechender Aktivierung auch eine Selbstregistrierung möglich.

Administrator legen neue Benutzer an:

Administratoren importieren Benutzer:

Über den Button "Benutzer importieren" können Sie mit Hilfe eines Wizards den "Benutzerimport starten". Der jeweils aktuell ausgewählte Bereich der linken Navigation wird dabei als default Einstellung für den Import gewählt.

Benutzer erstellen sich selbst einen Account

Sofern in der Administration im Bereich "Login" die Selbstregistration aktiviert ist, können beliebige Personen sich selbst im System registrieren. Weitere Einschränkungen können bei der Selbstregistrierung definiert werden.


Sofern nichts anderes definiert wurde haben neu angelegte Accounts erst einmal die Organisationsrolle "Benutzer". Weitere Rollen können im nächsten Schritt zugeordnet werden.

Sobald ein Benutzer erstellt ist, hat er Zugriff auf OpenOLAT und die jeweils für ihn zugeordneten Rechte.