Dieses Kapitel ist für Kursautoren geschrieben und zeigt Ihnen wie man einen Kurs erstellt, einrichtet und konfiguriert. Es gibt zwei Varianten von OpenOlat Kursen: Herkömmliche Kurse und Lernpfad Kurse, die sich teilweise in den Konfigurationsmöglichkeiten unterscheiden. Lernpfad Kurse verfügen u.a. über eine Fortschrittsanzeige dafür eignen sich herkömmliche Kurse für komplexere Szenarien mit differenzierteren selektiven Freigaben. Im Autorenbereich können sich Kursbesitzer durch einblenden der Spalte "Technischer Typ" direkt anzeigen lassen, ob es sich bei einem Kurs um einen Lernpfad Kurs oder einen herkömmlichen Kurs handelt.

Zusätzlich kann beim anlegen eines Kurses auch ein Wizard für Einsteiger oder auch ein spezieller Prüfungskurs angelegt werden. Für die meisten Lehrszenarien ist allerdings die Standardeinstellung ohne Wizard die passende Wahl. Die Erstellung der Kursstruktur erfolgt sowohl bei Lernpfad Kursen als auch bei herkömmlichen Kursen im Kurseditor.

Am besten verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über den gesamten Kurszyklus und folgenden dann den für Sie relevanten Kapiteln.

Kurse erstellen, bearbeiten, konfigurieren und einrichten:


Die konkreten Kursbausteine, die Sie für den Aufbau von Kursen verwenden können, werden in einem separaten Kapitel ausführlich erläutert.